WLAN Thermostat Fußbodenheizung Test

VG Wort

Übersicht der besten WLAN Thermostat Fußbodenheizung

Die folgenden Produkte haben wir in unserem Vergleich berücksichtigt:
revolt Wandthermostat: 4er-Set
Bewertung
90%
ab
0€
KETOTEK Elektrische Fußbodenheizung Thermostat
Bewertung
86%
ab
54.99€
MOES Smart WLAN Raumthermostat Wasserführende Fußbodenheizungen
Bewertung
80%
ab
48.9€

Ein WLAN Thermostat für die Fußbodenheizung ist unabdinglich für die Steuerung und Einstellung der Raumtemperatur. Die Komfortfunktion bereitet dir nicht nur warme Füße während der kalten Jahreszeit, sondern spart gleichzeitig Heizkosten.

WLAN Thermostate sind mit einem externen Temperatursensor ausgestattet, welcher die aktuelle Temperatur mit dem eingestellten Sollwert abgleicht. Weicht dieser ab, schaltet das WLAN Thermostat die Fußbodenheizung ein oder aus.

Die auf das Grad Celsius genaue Justiermöglichkeit, garantiert dir maximalen Komfort im Winter. Neben den automatischen Programmen, lassen sich die Werte ebenfalls manuell einstellen. So liegt zu jeder Tages-, und Nachtzeit deine Wohlfühltemperatur an. Neben dem Werktagsprogramm, lässt sich auch ein spezielles Heizprogramm für Wochenenden einstellen.

Fußbodenheizung mit WLAN Thermostat: Aus der Ferne steuern

Neben der Bedienung direkt am LCD-Display, können viele WLAN Thermostate die Fußbodenheizung auch aus der Ferne steuern. Technologien wie Amazon Alexa oder Google Assistant ermöglichen zum Beispiel die Steuerung mittels Sprachbefehl.

Noch flexibler läuft die Steuerung deiner Fußbodenheizung mittels Smartphone-App ab. So kannst du sogar von unterwegs aus deiner Remperatur anpassen, vorausgesetzt das Thermostat ist mittels WLAN im heimischen Netz angemeldet.

Wo sollte ein WLAN Thermostat positioniert werden?

Damit ein WLAN Thermostat seinen Dienst ideal verrichten kann, muss es an einer geeigneten Stelle installiert werden. Dafür eignet sich eine Höhe von 1,40 bis 1,60 Meter, da dort die anliegende Wärme am besten von vielen Anwendern empfunden wird.

Auf keinen Fall dürfen WLAN Thermostate dort angebracht werden, wo Zugluft herrscht. Ebenfalls sind feuchte Räume, wie das Badezimmer, tabu. Damit die Messtemperatur nicht verfälscht wird, sind auch naheliegende Heizkörper oder andere Wärmequellen zu vermeiden.
Schlussendlich haben wir die wichtigsten Informationen zu WLAN Thermostaten recherchiert und möchten diese hiermit weitergeben. Neben zahlreichen Details, gewähren wir dir ebenfalls auf unsere persönliche Top 3.

Die folgenden Artikel enthalten zudem tagesaktuelle Preise und mögliche Rabatte. So gelingt es dir zügig und effektiv verschiedene WLAN Thermostate für die Fußbodenheizung miteinander zu vergleichen.

WLAN Thermostat Fußbodenheizung: Unsere Testsieger

Das beste WLAN Thermostat für Fußbodenheizungen wasserführender Art

MOES Smart WLAN Raumthermostat

47,99
45,99
Amazon.de
Stand 26.09.22 06:48

Das Moes Smart WLAN Raumthermostat ist ideal für den Betrieb mit wasserführenden Fußbodenheizungen. Der Betrieb erfolgt mit 230 Volt Netzspannung bei maximal 5 Ampere. Der enthaltene LCD-Bildschirm mit Touchscreen wird Unterputz montiert. Selbst bei Dunkelheit lassen sich die Einstellungen einfach ablesen.

Neben automatischen Programmen, ist mit diesem WLAN Raumthermomstat auch die manuelle Konfiguration diverser Heizpläne möglich. So lassen sich sechs verschiedene Heizperioden von Montag bis Freitag, sowie für das Wochenende programmieren. Dies garantiert nicht nur Komfort, sondern ermöglicht es auch Energie einzusparen.

Besonders praktisch ist auch die Unterstützung des 2,4 WLAN-Netzes. So kann man diverse Einstellungen auch bequem mittels der Smartphone-Apps „Smart-Life“ oder „Tuya“ von unterwegs aus vornehmen. Des Weiteren ist das WLAN Raumthermostat auch mit Amazon Alexa und Google Home kompatibel. Dank der geteilten Gerätefunktion können die Einstellungen auch von weiteren Familienmitgliedern vorgenommen werden.

Ebenfalls ist das WLAN Raumthermomstat mit einem Ausschaltschutz und einer Datumsspeicherfunktion ausgestattet. Des Weiteren werden Zeitzone, Adresse und Sprache stets automatisch synronisiert und angepasst.

Bei unserem Blick in die Kundenbewertungen konnten wir viele zufriedene Rezensenten einsehen. Dabei hat man nicht nur die hochwertige Verarbeitung, sondern auch die einfache Installation erwähnt. Generell wäre auch das Preis-/Leistungsverhältnis sehr fair, merkten einige Kunden an. Ebenfalls wurde die ausführliche Bedienungsanleitung gelobt.

Andere Käufer hatten hingegen sporadische Ausfälle, beziehungsweise auch wirkliche Defekte zu vermelden. Außerdem gab es Kritiken bezüglich der Tuya-App, da während des Programmmodus nicht die aktuell programmierte Temperatur, sondern eine belanglose Temperatur angezeigt werden würde.

Das beste WLAN Thermostat für Fußbodenheizungen elektrischer Art

KETOTEK Elektrische Fußbodenheizung Thermostat

55,99
Amazon.de
Stand 26.09.22 06:48

Das Ketotek WLAN Thermostat ist praktisch für den Einsatz mit elektrischen Fußbodenheizungen. Neben des besseren Komforts, hilft das WLAN Thermostat ebenfalls beim Strom sparen. Für den Betrieb wird eine 220 Volt Leitung benötigt. Optional erfolgt die Verbindung mit dem 2,4 Ghz-WLAN-Netzwerk.

Mittels Smartphone oder Tablet und einer kostenlosen App, steuert man das WLAN Thermostat von überall aus. Ebenfalls werden Sprachassistenten wie Alexa oder Google Home unterstützt.

Mit enthalten sind verschiedene Einstellmodi, die du perfekt auf deine Bedürfnisse programmieren kannst. So enthält das WLAN Thermostat beispielsweise eine 5/2-, 6/1-, oder 7/0 Tagesplanung mit jeweilen sechs Zeitabschnitten pro Tag. Ja nach Einstellung, wird dein zu Hause zu einer bestimmten Tageszeit erwärmt.

Um Strom zu sparen, schaltet das WLAN Raumthermostat die Fußbodenheizung beim Lüften eines Raumes automatisch ab. Weiterhin enthalten sind ein Über-, und Untertemperaturschutz, eine Kindersicherung, Frostschutz, sowie die Speicherung der Daten bei Stromausfall.

Bei unserer Recherche in den Kundenbewertungen, sind uns überwiegend positive Kommentare aufgefallen. Die meisten Käufer freuten sich über die einfache Installation und Einbindung des WLAN Raumthermostats in das Smart-Home. Ebenfalls wäre die kostenlos erhältlich App sehr einfach zu bedienen. Auch die enthaltene deutsche Bedienungsanleitung, sowie das günstige Preis-/Leistungsverhältnis wurden positiv bewertet.

Andere Käufer hatten hingegen Probleme mit der Einbindung ins WLAN-Netz. Wiederum andere Kunden berichteten von Defekten nach bereits kurzer Zeit. Außerdem würde das WLAN Thermostat nicht mit externen Temperaturfühlern abweichend von 10 kOhm funktionieren.

Das beste WLAN Thermostat für Fußbodenheizungen im 4er Set

revolt Wandthermostat: 4er-Set WLAN-Thermostate für Fußbodenheizung

146,99
Amazon.de
Stand 26.09.22 06:48

Bei diesem Angebot handelt es sich um vier WLAN Thermostate für die Fußbodenheizung. Die Montage erfolgt ganz unauffällig Unterputz an der Wand.

Durch individuelle Programmierung, liegt stets deine Wohlfühl-Temperatur zu jeder Jahreszeit an. Dafür lassen sich bis zu sechs Heizphasen pro Tag einstellen. Neben dem automatischen Modus, sind die WLAN Thermostate ebenfalls mit einem manuellen, sowie einem Urlaubmodus bestückt. Somit lassen sich während der Abwesenheit Heizkosten einsparen.

Die Module lassen sich nicht nur mittels der angebrachten Bedientasten, sondern auch mittels Sprachbefehl und per App fernsteuern. Dafür müssen die Einheiten lediglich mit dem 2,4 Ghz WLAN-Netz verbunden werden. Die Sprachsteuerung erfolgt mittels Amazon Alexa oder Google Assistant. Weiterhin besteht Kompatibilität zu Apple Siri.

Mit im Lieferumfang ist ebenfalls eine deutsche Bedienungsanleitung, Montagematerial, sowie ein externer Temperatursensor.

In Hinsicht auf die Produktrezensionen, konnten wir zahlreiche positive Kommentare einsehen. Nicht nur die Montage, sondern auch die Einrichtung wären einfach zu erledigen, merkte ein Kunde an. Viele Käufer freuten sich zudem über die Möglichkeit der Sprachsteuerung. Auch wurde das faire Preis-/Leistungsverhältnis für gleich vier WLAN Thermostate erwähnt.

Kleinere Punktabzüge gab es wegen der etwas umständlichen App-Steuerung. Nicht nur, dass die Menüs sehr verschachtelt wären, sondern der allgemeine Umgang wäre etwas herausfordernd.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.