stromausfallmelder fritzbox

Stromausfallmelder für Fritzbox

VG Wort

Nach ausgiebiger Recherche mussten wir feststellen, dass es keine speziellen Stromausfallmelder für die Fritzbox gibt. Wir konnten lediglich ein Produkt ausfindig machen, bei welchem man einen USB-Stick an die Fritzbox anschließt.

Die meisten Arten von Stromausfallmelder funktionieren mittels Sim-Karte und senden bei Stromausfall eine SMS oder eine Push-Nachricht auf das gekoppelte Smartphone. Aus diesem Grund führen wir auf unserer Seiten überwiegend Alternativen zum Stromausfallmelder für Fritzboxen auf.

ControlloCasa Stromausfallmelder

Stromausfallmelder Stromausfallalarm Stromausfall...
  • BENACHRICHTIGUNG PER E-MAIL UND TELEFON: Das innovative USBy-Gerät informiert Sie...
  • TEMPERATURSENSOR : Ermöglicht die Fernüberwachung der Umgebungstemperatur mit einem...
  • GÜNSTIG : Erfordert kein Abonnement oder zusätzliche Gerät. Das USBy-Gerät...
  • SICHER: USBy implementiert das WPA2 TKP/AES-Protokoll, um die absolute Sicherheit...
  • UNVERZICHTBAR: zur Überwachung von Kühlschränken, Gefriergeräten, Aquarien,...
  • ZUVERLÄSSIG: Tausende Kunden in Europa nutzen unser Gerät seit Jahren mit großer...
  • TECHNISCHE UNTERSTÜTZUNG direkt vom Hersteller. E-Mail-Adresse und WhatsApp-Nummer...
  • PRODUKT entworfen und hergestellt in Italien und garantiert von ControlloCasa

Bei diesem Artikel von ControlloCasa handelt es sich um einen USB-Stick der zuverlässig als Stromausfallmelder an einer Fritzbox betrieben werden kann. Im Falle eines Strom-, oder Internetausfall erhält man eine Email auf das Smartphone. Auch bei Wiederherstellung der Netzverbindung wird eine Nachricht mit der Gesamtausfallzeit kostenlos auf das Smartphone weitergeleitet. Im Gegensatz zu anderen Stromausfallmeldern ist hier keine Sim-Karte notwendig.

Neben der Funktion als Netzwächter, kann das Produkt von ControlloCasa ebenfalls die Temperatur erfassen. Wer möchte, erhält bei Stromausfall sogar einen Anruf aus der Einsatzzentrale. Für diesen Service, sowie die Temperaturerfassung fällt allerdings ein kleiner Aufpreis an.

Im Hinblick auf die Kundenbewertungen haben wir viele zufriedene Käufer gelesen. Die meisten freuten sich über die Zuverlässigkeit des Stromausfallmelders für die Fritzbox. Es gäbe nur wenig Fehlalarme merkte ein Kunde an. Auch in Sachen Installation hat der USB-Stick von ControlloCasa zahlreiche positive Kommentare erhalten. Ebenfalls hat man das faire Preis-/Leistungsverhältnis erwähnt.

Einige Käufer beschwerten sich hingegen über die Tatsache, dass der Stromausfallmelder die gesamte Ausfallzeit nur in Minuten und nicht in Sekunde ausgeben würde. Zudem wäre die Bedienungsanleitung teilweise sehr unverständlich.

Stromausfallwarner von GSM-one

GSM-Temperaturwächter, FROSTWARNER, HITZEWARNER,...
  • wieder lieferbar *** Jetzt vorbestellen ! *** 4G / LTE Version für alle Europ....
  • Einfache Installation, Alarm bei Temperaturänderung per SMS
  • Wasserdichter externer-Temperatursensor, Temperaturmessung in Bodeen, Luft, Wasser,...
  • Alarm bei Stromausfall per SMS

Bei diesem Artikel handelt es sich um den Stromausfallmelder DRH-3015 von GSMone. Das Modul funktioniert mittels einer gewöhnlichen Sim-Karte. Nach einer einfachen Installation ist der Netzwächter einsatzbereit.

Bei Spannungsabafall sendet der Melder direkt eine SMS. Neben dem Stromnetz kann das Gerät aber auch Temperaturen überwachen.

Aus diesem Grund eignet sich der Stromausfallmelder auch für Aquarien, Kühlschränke, Gewächshäuser und Terrarien. Nach dem Festlegen des Temperaturbereichs, wird bei Unter-, oder Überschreiten eine Alarm-SMS versendet. Mit im Lieferumfang befindet sich ein deutsches Handbuch.

Bei unserer Durchsicht der Rezensionen haben wir zahlreiche positive Kommentare ausfindig gemacht. Neben der einfachen Konfiguration, wurde auch die Zuverlässigkeit des Stromausfallmelders gelobt. Auch hat man die Verarbeitungsqualität gelobt. Wer Erfahrung mit dem Kundensupport gemacht hat, war auch vom tollen Service sehr angetan.

Negative Bewertungen gab es wegen der fehlenden Sim-Karte. Allerdings wird nirgendwo im Angebot erwähnt, dass diese enthalten ist.

Smarte Steckdose T4-GSM

GSM/2G+4G Smart Socket (SIM-Karte erforderlich) [mit...
  • ✅ Intelligenter Hausautomationsstecker, der per SMS / APP / Anruf oder mit der...
  • ✅ Benötigt kein WiFi oder Internet. Sie benötigen nur eine aktive Handy-SIM-Karte...
  • ✅ Dieser intelligente Stecker wird auch per SMS über das Abschalten und...
  • ✅ Wenn der GSM-Stecker eine bestimmte Temperatur erreicht oder es zu einem...
  • ✅ Dieser einfache Smart-Stecker für die Hausautomation enthält ein gedrucktes...

Dieser Stromausfallmelder dient nicht nur zur Überwachung der Spannung, sondern auch als Temperatursensor. Für den Betrieb wird lediglich eine Sim-Karte benötigt. Letztere muss hingegen separat gekauft werden. Eine Wifi-Verbindung ist nicht notwendig.

Nach der einfachen Einrichtung meldet der Stromausfallmelder jeglichen Netzausfall, sowie die Wiederaufnahme per SMS. Die Fernsteuerung erfolgt hingegen mittels App. Auf Wunsch lassen sich dafür bis zu fünf Benutzer einrichten.

Bei unserer Recherche sind wir auf zahlreiche positive Kommentare bezüglich des Stromausfallmelders gestoßen. Viele Kunden empfehlen die einwandfreie und zuverlässige Betriebsweise des Netzwächters.

Andere Käufer beschwerten sich über die fehlende deutsche Anleitung. Unserer Meinung ist dies kein Kritikpunkt da der Verkäufer eindeutig auf die englische Anleitung hinweist.

Letzte Aktualisierung am 26.05.2024 um 22:05 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ein Kommentar

  1. Zu Stromausfall Fritzbox: Jede Fritzbox legt ein Protokoll der Betriebsmodi, des Datenverkehrs und der Internetaktivität an. Warum baut AVM nicht einen simplen Spannungssenor, kostet nur wenige Cent, ein und verknüpft das logisch: Fällt die Spannung nach dem Bootvorgang, wäre das als Spannungsausfall zu werten, gern auch mit Zeitfilterauswahl…

    Soweit ich weiß hat AVM zudem wohl keinen größeren Kondensator als Energiereservoir eingebaut, kostet ebenso nur eun paar Euro. Wie kann eine Fritzbox dann den Ausfall überhaupt über DSL melden? Oder wird ständig ein Datenverkehr mit der App gehalten, um die Datenunterbrechung als Stromausfall zu deklarieren?
    Hat schon jemand mal ausgerechnet, was der ständige Datenverkehr über die Lebensdauer, vielleicht über 10 Jahre an zusätzlichen CO2-Abdruck bedeutet? Logik, Sensor und ggf. Cap. zur Gangreserve wäre die bessere und preiswertere Lösung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert