WLAN Relais 230V Produktübersicht

WLAN Relais 230V – sicher und leistungsstark für den drahtlosen und verzögerungsfreien Zugang zum Internet, preisgünstig und umgehend lieferbar! WLAN Relais 230V zeichnen sich durch eine hohe Verbindungsgeschwindigkeit und einfache Konnektivität aus und sind mit integrierten Firewall Softwarekonzepten ausgerüstet. Ob für Ihren Arbeitsbereich oder das optimal ausgerichtete Heimnetzwerk für Ihr Smartphone, Ihr Tablet oder Ihren Computer, ein WLAN Relais 230V als multifunktioneller All-in-one Router mit eingebautem Modem und IP-Telefonie funktioniert perfekt.

WLAN Relais 230V in verschiedenen Ausführungen werden sowohl in Telefonieshops, IT-Abteilungen in Kaufhäusern sowie im Fachhandel geführt, doch das Angebot ist oft nur limitiert und weniger kostengünstig. Sie interessieren sich für ein WLAN Relais 230V, dass den modernen Anforderungen in Hinsicht auf perfekte Konnektivität und schnellen Internetzugang entspricht und gleichzeitig mit einem erstklassigen Preis-Leistungsverhältnis aufwarten kann!

Ein Besuch auf unserer online Seite wird Sie von dem breitgefächerten, qualitätsvollen Produktangebot für WLAN Relais 230V überzeugen. Hier bekommen Sie dank der vielen positiven Kundenbewertungen zu bestimmten WLAN Modellen einen fantastischen Überblick über leistungsschnelle und zuverlässige WLAN-Router, die ausgezeichnete Bewertungen von Nutzern erhalten haben. Machen Sie sich mit den zahlreichen auserwählten Routermodellen bei den global angesehenen Anbietern Amazaon und Ebay vertraut, vergleichen Sie stressfrei und komfortabel von Zuhause aus WLAN Relais 230V renommierter Hersteller und finden Sie Ihr WLAN Relais 230V zu den bestmöglichen Konditionen!

WLAN Relais 230V – eine Empfehlung

Für alle Leute, die sich schnell entscheiden können, sei der folgende WLAN Relais 230V ans Herz gelegt.

Jung TR-S Trenn-Relais, AC 230V, 4A
Sollen mehr als ein Jalousiemotor an einen Motorsteuerungs-Einsatz oder mech. Jalousie-Taster angeschlossen werden, ist für je zwei Antriebe ein Trenn-Relais zur elektrischen Entkopplung erforderlich!  Netzspannung: AC 230 V ~ / 50 Hz Ansteuerung: AC 230 V ~ / 50 Hz Schaltleistung: 4 A, AC 230 V ~ cos δ ≥ 0,8
Jung TR-S REG Trenn-Relais, AC 230V
REG-Gehäuse 2,5 TE Sollen mehr als ein Jalousiemotor an einen Motorsteuerungs-Einsatz oder mech. Jalousie-Taster angeschlossen werden, ist für je zwei Antriebe ein Trenn-Relais zur elektrischen Entkopplung erforderlich!  Netzspannung: AC 230 V ~ / 50 Hz Ansteuerung: AC 230 V ~ / 50 Hz Schaltleistung: 4 A, AC
Jung TR-S REG Trenn-Relais, AC 230V
REG-Gehäuse 2,5 TE Sollen mehr als ein Jalousiemotor an einen Motorsteuerungs-Einsatz oder mech. Jalousie-Taster angeschlossen werden, ist für je zwei Antriebe ein Trenn-Relais zur elektrischen Entkopplung erforderlich!  Netzspannung: AC 230 V ~ / 50 Hz Ansteuerung: AC 230 V ~ / 50 Hz Schaltleistung: 4 A, AC 230 V ~ cos δ ≥ 0,8 ind Einschaltdauer ED: 100
Jung TR-S Trenn-Relais, AC 230V, 4A
Sollen mehr als ein Jalousiemotor an einen Motorsteuerungs-Einsatz oder mech. Jalousie-Taster angeschlossen werden, ist für je zwei Antriebe ein Trenn-Relais zur elektrischen Entkopplung erforderlich!  Netzspannung: AC 230 V ~ / 50 Hz Ansteuerung: AC 230 V ~ / 50 Hz Schaltleistung: 4 A, AC 230 V ~ cos δ ≥ 0,8 ind. Einschaltdauer ED: 100 % Schutzart: IP 44
Jung TR-S REG Trenn-Relais, AC 230V
REG-Gehäuse 2,5 TE Sollen mehr als ein Jalousiemotor an einen Motorsteuerungs-Einsatz oder mech. Jalousie-Taster angeschlossen werden, ist für je zwei Antriebe ein Trenn-Relais zur elektrischen Entkopplung erforderlich!  Netzspannung: AC 230 V ~ / 50 Hz Ansteuerung: AC 230 V ~ / 50 Hz Schaltleistung: 4 A, AC 230 V ~ cos δ ≥ 0,8 ind Einschaltdauer ED: 100
Jung TR-S Trenn-Relais, AC 230V, 4A
Sollen mehr als ein Jalousiemotor an einen Motorsteuerungs-Einsatz oder mech. Jalousie-Taster angeschlossen werden, ist für je zwei Antriebe ein Trenn-Relais zur elektrischen Entkopplung erforderlich!  Netzspannung: AC 230 V ~ / 50 Hz Ansteuerung: AC 230 V ~ / 50 Hz Schaltleistung: 4 A, AC 230 V ~ cos δ ≥ 0,8 ind. Einschaltdauer ED: 100 % Schutzart: IP 44
Funk Eltako FHK61SSR Heiz-Kühl-Relais 230V mit Solid State-Relais
Einzelraumregelung geräuschlos, 400 W. Solid-State-Relais nicht potenzialfrei. Stand-by-Verlust nur 0,8 Watt. Verschlüsselter Funk, bidirektionaler Funk und Repeater-Funktion zuschaltbar.Für Einbaumontage. 45 mm lang, 55 mm breit, 33 mm tief.Versorgungs-, Schalt- und Steuerspannung örtlich 230 V. Dieses
Eltako FHK61SSR Heiz-Kühl-Relais 230V mit Solid State-Relais
Einzelraumregelung geräuschlos, 400 W. Solid-State-Relais nicht potenzialfrei. Stand-by-Verlust nur 0,8 Watt. Verschlüsselter Funk, bidirektionaler Funk und Repeater-Funktion zuschaltbar.Für Einbaumontage. 45 mm lang, 55 mm breit, 33 mm tief.Versorgungs-, Schalt- und Steuerspannung örtlich 230 V. Dieses Heiz-Kühl-Relais wertet die Informationen von Funk-Temperaturreglern oder-fühlern aus. Eventuell ergänzt um Fenster-Tür-Kontakte, Bewegungsmelder, Hoppe-Fenstergriffe und Funktaster. Ab der Fertigungswoche 11/14 können verschlüsselte Sensoren eingelernt werden. Es kann bidirektionaler Funk und/oder eine Repeater -Funktion eingeschaltet werden.Jede Funktionsänderung (Normalbetrieb, Absenkbetrieb, Aus) wird mit einem Funk-Telegramm bestätigt. Dieses Funk-Telegramm kann in die GFVS-Software eingelernt werden Im Heizbetrieb ist grundsätzlich die Frostschutzfunktion aktiv. Sobald die Ist-Temperatur unter 8° C fällt, wird in der gewählten Betriebsart auf 8° C geregelt. Solange ein oder mehrere Fenster offen sind, bleibt der Ausgang aus, sofern Fenster-Tür-Kontakte FTK oder Hoppe-Fenstergriffe eingelernt wurden. Im Heizbetrieb bleibt aber der Frostschutz aktiv. Solange alle eingelernten Bewegungsmelder FBH keine Bewegung gemeldet haben, wird auf Absenkbetrieb geschaltet. Im Heizbetrieb wird die Soll-Temperatur um 2° abgesenkt, im Kühlbetrieb um 2° angehoben. Sobald ein Bewegungsmelder wieder Bewegung meldet, wird auf Normalbetrieb geschaltet. Ist ein Funktaster FT4 eingelernt , so ist die Belegung der 4 Tasten fest mit folgenden Funktionen belegt: Rechts oben: Normalbetrieb (auch per Schaltuhr aktivierbar). Rechts unten: Nachtabsenkbetrieb um 4°, im Kühlbetrieb Anhebung um 4° (auch per Schaltuhraktivierbar). Links oben: Absenkbetrieb um 2°, im Kühlbetrieb Anhebung um 2°. Links unten: Aus (im Heizbetrieb Frostschutz aktiv, im Kühlbetrieb dauerhaft aus).  Sind gleichzeitig Bewegungsmelder und Funktaster eingelernt, so gilt immer das zuletzt empfangene Telegramm. Ein Bewegungsmelder schaltet bei Bewegung folglich einen mit dem Funktaster gewählten Absenkbetrieb wieder aus.Ist bidirektionaler Funk zugeschaltet, sendet der FHK61 mit seiner eigenen ID ein Bestätigungs-Telegramm mit der aktuellen Betriebsart in den Eltako-Gebäudefunk PWM-Stellwertfunktion:Wurde ein PWM-Datentelegramm eingelernt, ist die am Drehschalter gewählte Regelfunktion ausgeschaltet.Es werden nur noch PWM-Befehle ausgeführt. Ist bidirektionaler Funk zugeschaltet, sendet der FHK61 mit seiner eigenen ID ein empfangenes PWM-Datentelegramm als Bestätigungs-Telegramm in den Eltako-Gebäudefunk.Der 230V-Steuereingang dient als Taumelde-Eingang. Liegen 230V an, ist das Solid-State-Relais ausgeschaltet.Jede Zustandsänderung des Steuereinganges wird sofort und zyklisch alle 15 Minuten als Taster-Telegramm gesendet
Eltako Funk Eltako FHK61SSR Heiz-Kühl-Relais 230V mit Solid State-Relais
Einzelraumregelung geräuschlos, 400 W. Solid-State-Relais nicht potenzialfrei. Stand-by-Verlust nur 0,8 Watt. Verschlüsselter Funk, bidirektionaler Funk und Repeater-Funktion zuschaltbar.Für Einbaumontage. 45 mm lang, 55 mm breit, 33 mm tief.Versorgungs-, Schalt- und Steuerspannung örtlich 230 V. Dieses Heiz-Kühl-Relais wertet die Informationen von Funk-Temperaturreglern oder-fühlern aus. Eventuell ergänzt um Fenster-Tür-Kontakte, Bewegungsmelder, Hoppe-Fenstergriffe und Funktaster. Ab der Fertigungswoche 11/14 können verschlüsselte Sensoren eingelernt werden. Es kann bidirektionaler Funk und/oder eine Repeater -Funktion eingeschaltet werden.Jede Funktionsänderung (Normalbetrieb, Absenkbetrieb, Aus) wird mit einem Funk-Telegramm bestätigt. Dieses Funk-Telegramm kann in die GFVS-Software eingelernt werden Im Heizbetrieb ist grundsätzlich die Frostschutzfunktion aktiv. Sobald die Ist-Temperatur unter 8° C fällt, wird in der gewählten Betriebsart auf 8° C geregelt. Solange ein oder mehrere Fenster offen sind, bleibt der Ausgang aus, sofern Fenster-Tür-Kontakte FTK oder Hoppe-Fenstergriffe eingelernt wurden. Im Heizbetrieb bleibt aber der Frostschutz aktiv. Solange alle eingelernten Bewegungsmelder FBH keine Bewegung gemeldet haben, wird auf Absenkbetrieb geschaltet. Im Heizbetrieb wird die Soll-Temperatur um 2° abgesenkt, im Kühlbetrieb um 2° angehoben. Sobald ein Bewegungsmelder wieder Bewegung meldet, wird auf Normalbetrieb geschaltet. Ist ein Funktaster FT4 eingelernt , so ist die Belegung der 4 Tasten fest mit folgenden Funktionen belegt: Rechts oben: Normalbetrieb (auch per Schaltuhr aktivierbar). Rechts unten: Nachtabsenkbetrieb um 4°, im Kühlbetrieb Anhebung um 4° (auch per Schaltuhraktivierbar). Links oben: Absenkbetrieb um 2°, im Kühlbetrieb Anhebung um 2°. Links unten: Aus (im Heizbetrieb Frostschutz aktiv, im Kühlbetrieb dauerhaft aus).  Sind gleichzeitig Bewegungsmelder und Funktaster eingelernt, so gilt immer das zuletzt empfangene Telegramm. Ein Bewegungsmelder schaltet bei Bewegung folglich einen mit dem Funktaster gewählten Absenkbetrieb wieder aus.Ist bidirektionaler Funk zugeschaltet, sendet der FHK61 mit seiner eigenen ID ein Bestätigungs-Telegramm mit der aktuellen Betriebsart in den Eltako-Gebäudefunk PWM-Stellwertfunktion:Wurde ein PWM-Datentelegramm eingelernt, ist die am Drehschalter gewählte Regelfunktion ausgeschaltet.Es werden nur noch PWM-Befehle ausgeführt. Ist bidirektionaler Funk zugeschaltet, sendet der FHK61 mit seiner eigenen ID ein empfangenes PWM-Datentelegramm als Bestätigungs-Telegramm in den Eltako-Gebäudefunk.Der 230V-Steuereingang dient als Taumelde-Eingang. Liegen 230V an, ist das Solid-State-Relais ausgeschaltet.Jede Zustandsänderung des Steuereinganges wird sofort und zyklisch alle 15 Minuten als Taster-Telegramm gesendet
Funk Eltako FHK61 Heiz-Kühl-Relais 230V
1 Schließer potenzialfrei 10 A /250 V AC. Stand-by-Verlust nur 0,8 Watt. Verschlüsselter Funk, bidirektionaler Funk und Repeater-Funktion zuschaltbar.Für Einbaumontage. 45 mm lang, 55 mm breit, 33 mm tief. Versorgungsspannung 230 V.Beim Ausfall der Versorgungsspannung bleibt der Schaltzustand erhalten.Bei
Eltako R12-110-230V Schaltrelais 16A, 1 S + 1 Ö, 16 A
Schaltrelais elektromechanisch R12 , 2-polig 16A/250V ACReiheneinbaugeräte für Montage auf Tragschiene DIN-EN 50 022 mit Handbetätigung und Schaltstellungsanzeige. Steuerleistungsbedarf nur 1,9W.1Teilungseinheit =18mm breit, 55 mm tief.Kontakte: 1 Schließer + 1 ÖffnerEinschaltdauer 100%. Kontaktabstand
Jung TR-SUP Unterputz-Trenn-Relais, AC 230V, 4A
Trenn-Relais für die UP-Montage in einer Gerätedose nach DIN 49 073 (Empfehlung tiefe Gerätedose)  Sollen mehr als ein Jalousiemotor an einen Motorsteuerungs-Einsatz oder mech. Jalousie-Taster angeschlossen werden, ist für je zwei Antriebe ein Trenn-Relais zur elektrischen Entkopplung erforderlich!
Eltako FHK61 Heiz-Kühl-Relais 230V
1 Schließer potenzialfrei 10 A /250 V AC. Stand-by-Verlust nur 0,8 Watt. Verschlüsselter Funk, bidirektionaler Funk und Repeater-Funktion zuschaltbar.Für Einbaumontage. 45 mm lang, 55 mm breit, 33 mm tief. Versorgungsspannung 230 V.Beim Ausfall der Versorgungsspannung bleibt der Schaltzustand erhalten.Bei wiederkehrender Versorgungsspannung wird definiert ausgeschaltet.Nach der Installation die automatische kurze Synchronisation abwarten, bevor der geschaltete´Verbraucher an das Netz gelegt wird. Dieses Heiz-Kühl-Relais wertet die Informationen von Funk-Temperaturreglern oder -fühlern aus. Eventuell ergänzt um Fenster-Tür-Kontakte, Bewegungsmelder, Hoppe-Fenstergriffe und Funktaster.Mit dem potenzialfreien Arbeitskontakt werden Ventile gesteuert. Ab der Fertigungswoche 11/14 können verschlüsselte Sensoren eingelernt werden.Es kann bidirektionaler Funk und/oder eine Repeater -Funktion eingeschaltet werden.Jede Funktionsänderung (Normalbetrieb, Absenkbetrieb, Aus) wird mit einem Funk-Telegramm bestätigt. Dieses Funk-Telegramm kann in die GFVS-Software eingelernt werden. Im Heizbetrieb ist grundsätzlich die Frostschutzfunktion aktiv. Sobald die Ist-Temperatur unter 8° C fällt, wird in der gewählten Betriebsart auf 8° C geregelt. Solange ein oder mehrere Fenster offen sind, bleibt der Ausgang aus, sofern Fenster-Tür-Kontakte FTK oder Hoppe-Fenstergriffe eingelernt wurden. Im Heizbetrieb bleibt aber der Frostschutz aktiv. Solange alle eingelernten Bewegungsmelder FBH keine Bewegung gemeldet haben, wird auf Absenkbetrieb geschaltet. Im Heizbetrieb wird die Soll-Temperatur um 2° abgesenkt, im Kühlbetrieb um 2° angehoben. Sobald ein Bewegungsmelder wieder Bewegung meldet, wird auf Normalbetrieb geschaltet. Ist ein Funktaster FT4 eingelernt , so ist die Belegung der 4 Tasten fest mit folgenden Funktionen belegt: Rechts oben: Normalbetrieb (auch per Schaltuhr aktivierbar). Rechts unten: Nachtabsenkbetrieb um 4°, im Kühlbetrieb Anhebung um 4° (auch per Schaltuhraktivierbar). Links oben: Absenkbetrieb um 2°, im Kühlbetrieb Anhebung um 2°. Links unten: Aus (im Heizbetrieb Frostschutz aktiv, im Kühlbetrieb dauerhaft aus). Sind gleichzeitig Bewegungsmelder und Funktaster eingelernt, so gilt immer das zuletzt empfangene Telegramm. Ein Bewegungsmelder schaltet bei Bewegung folglich einen mit dem Funktaster gewählten Absenkbetrieb wieder aus.
Eltako R12-110-230V Schaltrelais 16A, 1 S + 1 Ö, 16 A
Schaltrelais elektromechanisch R12 , 2-polig 16A/250V ACReiheneinbaugeräte für Montage auf Tragschiene DIN-EN 50 022 mit Handbetätigung und Schaltstellungsanzeige. Steuerleistungsbedarf nur 1,9W.1Teilungseinheit =18mm breit, 55 mm tief.Kontakte: 1 Schließer + 1 ÖffnerEinschaltdauer 100%. Kontaktabstand 3mm.Prüfspannung Kontakt/Kontakt 2000V und Prüfspannung Steueranschlüsse/Kontakt 4000V.
Jung TR-SUP Unterputz-Trenn-Relais, AC 230V, 4A
Trenn-Relais für die UP-Montage in einer Gerätedose nach DIN 49 073 (Empfehlung tiefe Gerätedose)  Sollen mehr als ein Jalousiemotor an einen Motorsteuerungs-Einsatz oder mech. Jalousie-Taster angeschlossen werden, ist für je zwei Antriebe ein Trenn-Relais zur elektrischen Entkopplung erforderlich!  Netzspannung: AC 230 V ~ / 50 Hz Ansteuerung: AC 230 V ~ / 50 Hz Schaltleistung: 4 A, AC 230 V ~ cos δ ≥ 0,8 ind. Einschaltdauer ED: 100 %
Eltako KR09-230V UC, Koppelrelais
1 Schließer potenzialfrei 6A/250V AC, Glühlampen 500W.Kein Stand-by-Verlust. Reiheneinbaugeräte für Montage auf Tragschiene DIN-EN 60715 TH35.1/2 Teilungseinheit = 9mm breit, 55mm tief.Modernste Hybrid-Technik vereint die Vorteile verschleißfreier elektronischer Ansteuerung mit der hohen Leistung von
FireAngel Relaismodul W2 Relais 630 E-ST630-Relais
Das  W2-Relaismodul mit integriertem W2-Funkmodul  bietet die Möglichkeit externe Geräte anzusteuern und  Alarmmeldungen aus dem W2-Netzwerk weiterzuleiten. Es kann sowohl als Eingangsmodul oder als Ausgangsmodul verwendet werden. So lässt sich ein Alarm über eine Sirene oder Blitzlampe ausgeben oder z.B. ein Wassermelder in das Funknetzwerk integrieren. Leistungsmerkmale: integriertes W2 Funkmodul / 868 MHz mit Repeaterfunktion inklusive Gehäuse rote LED Alarmanzeige gelbe LED Störungsanzeige Alarm-Speicher (rote LED blinkt 15 Min. nach Betätigung) *Die Regelungen und Bedingungen zur Garantie entnehmen Sie bitte den Anleitungen der Hersteller. Diese finden Sie jeweils im Artikel unter Download.
Eltako KR09-230V UC, Koppelrelais
1 Schließer potenzialfrei 6A/250V AC, Glühlampen 500W.Kein Stand-by-Verlust. Reiheneinbaugeräte für Montage auf Tragschiene DIN-EN 60715 TH35.1/2 Teilungseinheit = 9mm breit, 55mm tief.Modernste Hybrid-Technik vereint die Vorteile verschleißfreier elektronischer Ansteuerung mit der hohen Leistung von Spezialrelais.Steuerspannungen 12V UC, 24V UC oder 230V.Ansteuerungsanzeige mit LED. Steuerleistungsbedarf nur 0,2W. Sichere Trennung nach VDE 0106, Teil 101, daher auch als Koppelrelais einsetzbar.
Hunter Pumpenstart-Relais (Pumpenstart-Relais: 3x 230V / 7,5KW)
Hunter Pumpenstart-Relais BEI SYSTEMEN, DIE EINE PUMPE VERWENDEN, BIETET PSR KOSTENGÜNSTIG EINE HÖHERE ZUVERLÄSSIGKEIT Wenn ein System eine Druckerhöhungspumpe benötigt oder Wasser direkt aus einem Bach oder Teich zieht, ist es unerlässlich, ein Relais hinzuzufügen, das die Pumpe jederzeit verlässlich aktiviert. Hunters Pumpenstartrelais bietet diese Zuverlässigkeit sowie ein abschließbares, NEMA-bewertetes Gehäuse zu einem günstigen Preis. Es steht eine Auswahl von drei Modellen zur Verfügung, um unterschiedlichen Stromquellen und Erfordernissen gerecht zu werden. PRS ist mit allen Standard 24 VAC Steuergeräten kompatibel. Bei seinem Design wurde auf Anwenderfreundlichkeit geachtet. Freie Anschlussleitungen sorgen für mühelose 24V Verbindungen. Zusätzlich vereinfacht eine Vielzahl von Ausschnitten die Verkabelung und entspricht den meisten Montageanforderungen. Verfügbare Modelle: PSR-22 Pumpenstartrelais mit zwei potentialfreien Wechselkontakten für 120 VAC Pumpen bis zu 1,5 kW oder 230 VAC Pumpen bis zu 2,2 kW PSR-52 Pumpenstartrelais mit zwei potentialfreien Wechselkontakten für 120 VAC Pumpen bis zu 2,2 kW oder 230 VAC Pumpen bis zu 5,6 kW PSR-53 Pumpenstartrelais mit zwei potentialfreien Wechselkontakten für 120 VAC Pumpen bis zu 2,2 kW, 230 VAC Pumpen bis zu 5,6 kW, oder 230 VAC Pumpen bis zu 5,6 kW (3 Phasen) Auswahl zwischen drei Modellen mit unterschiedlicher Leistung, passend für die jeweilige Anwendung Kunststoffgehäuse mit NEMA 3R-Bewertung für den Einsatz im Freien, Wetterbeständigkeit und Sicherheit 24 VAC Anschlussleitungen beschleunigen und vereinfachen die Verkabelung mit dem Steuergerät Der PSR-22 erfüllt anspruchsvolle elektrische Anforderungen für UL-Zulassung, PSR-52/-53 enthalten UL-zugelassene Relais PSR Höhe: 17 cm Breite: 19 cm Tiefe: 12 cm Pumpenstartrelais Modelltabelle Modelle Einzelphase 3 Phasen Max. Volllast A Max. Ohm. Last A Stromaufnahme VA Stromaufnahme VA kW bei 120 VAC kW bei 230 VAC kW bei 230 VAC Einschaltstrom (A) Haltestrom (A) PSR-22 1,5* 2,2* N/A 30 40 33 (1,38) 8 (0,33) PSR-52 2,2 5,6 N/A 40 50 65 (2,71) 7,5 (0,31) PSR-53 2,2 5,6 7,5 40 50 65 (2,71) 7,5 (0,31) *Ungefähre Leistung
Funkrelais-Set 230V/10A
Bei diesem Gerät handelt es sich um eine Relaisbox die mit dem Sender der Mistral Serie einen potentialfreien Kontakt schaltet.Die Spannungsversorgung erfolgt mit einer 3V Lithiumbatterie, oder wahlweise mit einer Spanungsversorgung von 8 - 12V =/~.Nach der Aktivierung des zugehörigen Senders schaltet das Relais der Box für die eingestellte Zeit ein.Es können mehrere Sender und Empfänger kombiniert werden.Am Empfänger können bis zu 16 Sender angelernt werden. Timer Funktion 1 bis 1000 Sekunden. Externe Spannungsversorgung möglich.
Eltako R12-110-230V Schaltrelais 16A, 1 S + 1 Ö, 16 A
Schaltrelais elektromechanisch R12 , 2-polig 16A/250V ACReiheneinbaugeräte für Montage auf Tragschiene DIN-EN 50 022 mit Handbetätigung und Schaltstellungsanzeige. Steuerleistungsbedarf nur 1,9W.1Teilungseinheit =18mm breit, 55 mm tief.Kontakte: 1 Schließer + 1 ÖffnerEinschaltdauer 100%. Kontaktabstand 3mm.Prüfspannung Kontakt/Kontakt 2000V und Prüfspannung Steueranschlüsse/Kontakt 4000V.
Jung TR-SUP Unterputz-Trenn-Relais, AC 230V, 4A
Trenn-Relais für die UP-Montage in einer Gerätedose nach DIN 49 073 (Empfehlung tiefe Gerätedose)  Sollen mehr als ein Jalousiemotor an einen Motorsteuerungs-Einsatz oder mech. Jalousie-Taster angeschlossen werden, ist für je zwei Antriebe ein Trenn-Relais zur elektrischen Entkopplung erforderlich!  Netzspannung: AC 230 V ~ / 50 Hz Ansteuerung: AC 230 V ~ / 50 Hz Schaltleistung: 4 A, AC 230 V ~ cos δ ≥ 0,8 ind. Einschaltdauer ED: 100 %
KWB Miniatur-Relais 111-A4 230V universell, OHNE Relaissockel
Miniatur-Relais 111-A4 230V universell, OHNE Relaissockel
Eltako Funk Eltako FHK61 Heiz-Kühl-Relais 230V
1 Schließer potenzialfrei 10 A /250 V AC. Stand-by-Verlust nur 0,8 Watt. Verschlüsselter Funk, bidirektionaler Funk und Repeater-Funktion zuschaltbar.Für Einbaumontage. 45 mm lang, 55 mm breit, 33 mm tief. Versorgungsspannung 230 V.Beim Ausfall der Versorgungsspannung bleibt der Schaltzustand erhalten.Bei wiederkehrender Versorgungsspannung wird definiert ausgeschaltet.Nach der Installation die automatische kurze Synchronisation abwarten, bevor der geschaltete´Verbraucher an das Netz gelegt wird. Dieses Heiz-Kühl-Relais wertet die Informationen von Funk-Temperaturreglern oder -fühlern aus. Eventuell ergänzt um Fenster-Tür-Kontakte, Bewegungsmelder, Hoppe-Fenstergriffe und Funktaster.Mit dem potenzialfreien Arbeitskontakt werden Ventile gesteuert. Ab der Fertigungswoche 11/14 können verschlüsselte Sensoren eingelernt werden.Es kann bidirektionaler Funk und/oder eine Repeater -Funktion eingeschaltet werden.Jede Funktionsänderung (Normalbetrieb, Absenkbetrieb, Aus) wird mit einem Funk-Telegramm bestätigt. Dieses Funk-Telegramm kann in die GFVS-Software eingelernt werden. Im Heizbetrieb ist grundsätzlich die Frostschutzfunktion aktiv. Sobald die Ist-Temperatur unter 8° C fällt, wird in der gewählten Betriebsart auf 8° C geregelt. Solange ein oder mehrere Fenster offen sind, bleibt der Ausgang aus, sofern Fenster-Tür-Kontakte FTK oder Hoppe-Fenstergriffe eingelernt wurden. Im Heizbetrieb bleibt aber der Frostschutz aktiv. Solange alle eingelernten Bewegungsmelder FBH keine Bewegung gemeldet haben, wird auf Absenkbetrieb geschaltet. Im Heizbetrieb wird die Soll-Temperatur um 2° abgesenkt, im Kühlbetrieb um 2° angehoben. Sobald ein Bewegungsmelder wieder Bewegung meldet, wird auf Normalbetrieb geschaltet. Ist ein Funktaster FT4 eingelernt , so ist die Belegung der 4 Tasten fest mit folgenden Funktionen belegt: Rechts oben: Normalbetrieb (auch per Schaltuhr aktivierbar). Rechts unten: Nachtabsenkbetrieb um 4°, im Kühlbetrieb Anhebung um 4° (auch per Schaltuhraktivierbar). Links oben: Absenkbetrieb um 2°, im Kühlbetrieb Anhebung um 2°. Links unten: Aus (im Heizbetrieb Frostschutz aktiv, im Kühlbetrieb dauerhaft aus). Sind gleichzeitig Bewegungsmelder und Funktaster eingelernt, so gilt immer das zuletzt empfangene Telegramm. Ein Bewegungsmelder schaltet bei Bewegung folglich einen mit dem Funktaster gewählten Absenkbetrieb wieder aus.
FUNKRELAIS 230V 500M
Mittels der Sender der MISTRAL Serie kann über Funk in der Relaisbox ein potentialfreier Kontakt geschaltet werden. Dieser potentialfreie Kontakt schaltet dabei Lasten von bis zu 10 A und kann in der Schaltdauer eingestellt werden. Ideal für das Schalten der Außenbeleuchtung oder auch von Toren. Am Empfänger können bis zu 16 Sender angelernt werden. Timer Funktion 1 bis 1000 Sekunden. Externe Spannungsversorgung möglich.
Eltako KR09-230V UC, Koppelrelais
1 Schließer potenzialfrei 6A/250V AC, Glühlampen 500W.Kein Stand-by-Verlust. Reiheneinbaugeräte für Montage auf Tragschiene DIN-EN 60715 TH35.1/2 Teilungseinheit = 9mm breit, 55mm tief.Modernste Hybrid-Technik vereint die Vorteile verschleißfreier elektronischer Ansteuerung mit der hohen Leistung von Spezialrelais.Steuerspannungen 12V UC, 24V UC oder 230V.Ansteuerungsanzeige mit LED. Steuerleistungsbedarf nur 0,2W. Sichere Trennung nach VDE 0106, Teil 101, daher auch als Koppelrelais einsetzbar.
Hager EN146 Interface Relais 1W 230V
Interface Relais 1W 230V. Installationsrelais zur Impulssteuerung von Stromkreisen bis max. 16 A, nach EN 61095 und DIN VDE 0637-3 sowie Berührungsschutz nach DIN VDE 0106 Teil 100.
SOMFY Trennrelais UP, 2f, 230V, 50Hz,3.15A
SOMFY Trennrelais UP, 2f, 230V, 50Hz,3.15A Trennrelais TR2-U-E-230 mini, Unterputz für zwei Antriebe
KWB E-Box LS-Relais USZI ohne LS-Relais, Co
E-Box LS-Relais USZI ohne LS-Relais, Co
Web-IO 4.0 230V Relais 1xNO, 1xCO
Schaltsignale: 2 Schaltausgänge: 1 x potentialfreier Schließkontakt für 230V Netzspannung 1 x potentialfreier Wechselkontakt für 230V Netzspannung Schaltströme bis max. 16A Konnektivität: Intuitive Weboberfläche für einfachere Bedienung Deutsch oder Englisch umschaltbar Schalten der Outputs direkt aus der Web-Oberfäche Angepasste Darstellung für das Smartphone HTTP und HTTPS Aktuelle Industrie 4.0 Protokolle: REST und MQTT Unterstützung AMQP auf Anfrage Box-to-Box Schaltsignale über das Netzwerk 1:1 weiterleiten Alarm- und Meldefunktionen: E-Mail zur Alarmierung oder als Zustandsmeldung SNMP-Abfragen /-Alarm Traps Schalten der eigenen Outputs im Alarmfall Schalten der Outputs eines anderen Web-IO HTTP-Requests zur Ansteuerung von Drittgeräten Bis zu 12 Aktionen konfigurierbar Dynamische Integration in andere Webseiten: Direktzugriff auf die Kontakte via HTTP-Requests, AJAX und JavaScript Weitere Software-Schnittstellen zur Einbindung in Ihre Systeme/Datenbanken: OPC Modbus TCP Syslog TCP- und UDP-Sockets, Client und Server FTP (Datalogging) Interne Uhr Zeit-Synchronisation per Time-Server Abgleich Batteriegepufferte Geräte-Uhr Einsatzmöglichkeiten: Standortübergreifendes Schalten Hausautomation, Gebäudeautomation Licht-, Tor- und Schrankensteuerung weitere Einsatzmöglichkeiten finden Sie hier. Spannungsversorgung: Externe Versorgung Schraubklemmanschluss 230V AC (50Hz) Normen & Co.: Normenkonform sowohl in Büro- als auch in Industrieumgebungen: hohe Störfestigkeit für industrielles Umfeld geringe Störemission für Wohn- und Geschäftsbereiche 5 Jahre Garantie

WLAN Relais 230V – Überlegungen vor potentiellem Kauf

Bitte die folgenden Aspekte für den Kauf von WLAN Relais 230V gedanklich durchgehen. So kann ein eventueller Fehlkauf vermieden werden:

  • Wählen Sie aus einem reichhaltigen Produktsortiment WLAN Relais 230V, die Ihnen maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Anforderungen innerhalb Ihres Budgetrahmens bieten!
  • Ist das WLAN Relais 230V Ihrer Wahl mit einem innovativen Media Server ausgerüstet?
  • Verfügt Ihr Gerät über die notwendige Anzahl an USB Buchsen für den Anschluss von IP-Telefonie, Computer, Fernseher und Spielkonsolen?
  • Informieren Sie sich rechtzeitig über Signalübertragung, Frequenzband, unterstützte Protokolle, VPN Unterstützung sowie maximale Übertragungsgeschwindigkeiten, die ein WLAN Relais 230V auszeichnen.
  • Entspricht das von Ihnen erstandene WLAN Relais 230V den geläufigen internationalen Sicherheitsstandards und idealerweise dem aktualisierten Sicherheitsstandard?
  • WLAN Relais 230V der neuesten Generation sind in der Lage, als intelligente Heimvernetzungsanlage auch Sensoren, Thermostate und andere Schaltgeräte einzubinden.
  • Sind die WLAN Relais 230V bereits von anderen Nutzern bewertet worden?

WLAN Relais 230V Produktüberscht

In der folgenden Angebotsliste zeigen wir die WLAN Relais 230V von zig Onlineshops, die sich auf die Vermarktung von IT Produkten wie WLAN-, Netzwerk- und Routerprodukten spezialisiert haben. Die WLAN Relais 230V werden dabei durch komplexe Algorithmen je nach Suchbegriff jeder einzelnen Unterseite unserer Webseite generiert.

Jung TR-S Trenn-Relais, AC 230V, 4A
Sollen mehr als ein Jalousiemotor an einen Motorsteuerungs-Einsatz oder mech. Jalousie-Taster angeschlossen werden, ist für je zwei Antriebe ein Trenn-Relais zur elektrischen Entkopplung erforderlich!  Netzspannung: AC 230 V ~ / 50 Hz Ansteuerung: AC 230 V ~ / 50 Hz Schaltleistung: 4 A, AC 230 V ~ cos δ ≥ 0,8
Jung TR-S REG Trenn-Relais, AC 230V
REG-Gehäuse 2,5 TE Sollen mehr als ein Jalousiemotor an einen Motorsteuerungs-Einsatz oder mech. Jalousie-Taster angeschlossen werden, ist für je zwei Antriebe ein Trenn-Relais zur elektrischen Entkopplung erforderlich!  Netzspannung: AC 230 V ~ / 50 Hz Ansteuerung: AC 230 V ~ / 50 Hz Schaltleistung: 4 A, AC
Jung TR-S REG Trenn-Relais, AC 230V
REG-Gehäuse 2,5 TE Sollen mehr als ein Jalousiemotor an einen Motorsteuerungs-Einsatz oder mech. Jalousie-Taster angeschlossen werden, ist für je zwei Antriebe ein Trenn-Relais zur elektrischen Entkopplung erforderlich!  Netzspannung: AC 230 V ~ / 50 Hz Ansteuerung: AC 230 V ~ / 50 Hz Schaltleistung: 4 A, AC 230 V ~ cos δ ≥ 0,8 ind Einschaltdauer ED: 100
Jung TR-S Trenn-Relais, AC 230V, 4A
Sollen mehr als ein Jalousiemotor an einen Motorsteuerungs-Einsatz oder mech. Jalousie-Taster angeschlossen werden, ist für je zwei Antriebe ein Trenn-Relais zur elektrischen Entkopplung erforderlich!  Netzspannung: AC 230 V ~ / 50 Hz Ansteuerung: AC 230 V ~ / 50 Hz Schaltleistung: 4 A, AC 230 V ~ cos δ ≥ 0,8 ind. Einschaltdauer ED: 100 % Schutzart: IP 44
Jung TR-S REG Trenn-Relais, AC 230V
REG-Gehäuse 2,5 TE Sollen mehr als ein Jalousiemotor an einen Motorsteuerungs-Einsatz oder mech. Jalousie-Taster angeschlossen werden, ist für je zwei Antriebe ein Trenn-Relais zur elektrischen Entkopplung erforderlich!  Netzspannung: AC 230 V ~ / 50 Hz Ansteuerung: AC 230 V ~ / 50 Hz Schaltleistung: 4 A, AC 230 V ~ cos δ ≥ 0,8 ind Einschaltdauer ED: 100
Jung TR-S Trenn-Relais, AC 230V, 4A
Sollen mehr als ein Jalousiemotor an einen Motorsteuerungs-Einsatz oder mech. Jalousie-Taster angeschlossen werden, ist für je zwei Antriebe ein Trenn-Relais zur elektrischen Entkopplung erforderlich!  Netzspannung: AC 230 V ~ / 50 Hz Ansteuerung: AC 230 V ~ / 50 Hz Schaltleistung: 4 A, AC 230 V ~ cos δ ≥ 0,8 ind. Einschaltdauer ED: 100 % Schutzart: IP 44
Funk Eltako FHK61SSR Heiz-Kühl-Relais 230V mit Solid State-Relais
Einzelraumregelung geräuschlos, 400 W. Solid-State-Relais nicht potenzialfrei. Stand-by-Verlust nur 0,8 Watt. Verschlüsselter Funk, bidirektionaler Funk und Repeater-Funktion zuschaltbar.Für Einbaumontage. 45 mm lang, 55 mm breit, 33 mm tief.Versorgungs-, Schalt- und Steuerspannung örtlich 230 V. Dieses
Eltako Funk Eltako FHK61SSR Heiz-Kühl-Relais 230V mit Solid State-Relais
Einzelraumregelung geräuschlos, 400 W. Solid-State-Relais nicht potenzialfrei. Stand-by-Verlust nur 0,8 Watt. Verschlüsselter Funk, bidirektionaler Funk und Repeater-Funktion zuschaltbar.Für Einbaumontage. 45 mm lang, 55 mm breit, 33 mm tief.Versorgungs-, Schalt- und Steuerspannung örtlich 230 V. Dieses Heiz-Kühl-Relais wertet die Informationen von Funk-Temperaturreglern oder-fühlern aus. Eventuell ergänzt um Fenster-Tür-Kontakte, Bewegungsmelder, Hoppe-Fenstergriffe und Funktaster. Ab der Fertigungswoche 11/14 können verschlüsselte Sensoren eingelernt werden. Es kann bidirektionaler Funk und/oder eine Repeater -Funktion eingeschaltet werden.Jede Funktionsänderung (Normalbetrieb, Absenkbetrieb, Aus) wird mit einem Funk-Telegramm bestätigt. Dieses Funk-Telegramm kann in die GFVS-Software eingelernt werden Im Heizbetrieb ist grundsätzlich die Frostschutzfunktion aktiv. Sobald die Ist-Temperatur unter 8° C fällt, wird in der gewählten Betriebsart auf 8° C geregelt. Solange ein oder mehrere Fenster offen sind, bleibt der Ausgang aus, sofern Fenster-Tür-Kontakte FTK oder Hoppe-Fenstergriffe eingelernt wurden. Im Heizbetrieb bleibt aber der Frostschutz aktiv. Solange alle eingelernten Bewegungsmelder FBH keine Bewegung gemeldet haben, wird auf Absenkbetrieb geschaltet. Im Heizbetrieb wird die Soll-Temperatur um 2° abgesenkt, im Kühlbetrieb um 2° angehoben. Sobald ein Bewegungsmelder wieder Bewegung meldet, wird auf Normalbetrieb geschaltet. Ist ein Funktaster FT4 eingelernt , so ist die Belegung der 4 Tasten fest mit folgenden Funktionen belegt: Rechts oben: Normalbetrieb (auch per Schaltuhr aktivierbar). Rechts unten: Nachtabsenkbetrieb um 4°, im Kühlbetrieb Anhebung um 4° (auch per Schaltuhraktivierbar). Links oben: Absenkbetrieb um 2°, im Kühlbetrieb Anhebung um 2°. Links unten: Aus (im Heizbetrieb Frostschutz aktiv, im Kühlbetrieb dauerhaft aus).  Sind gleichzeitig Bewegungsmelder und Funktaster eingelernt, so gilt immer das zuletzt empfangene Telegramm. Ein Bewegungsmelder schaltet bei Bewegung folglich einen mit dem Funktaster gewählten Absenkbetrieb wieder aus.Ist bidirektionaler Funk zugeschaltet, sendet der FHK61 mit seiner eigenen ID ein Bestätigungs-Telegramm mit der aktuellen Betriebsart in den Eltako-Gebäudefunk PWM-Stellwertfunktion:Wurde ein PWM-Datentelegramm eingelernt, ist die am Drehschalter gewählte Regelfunktion ausgeschaltet.Es werden nur noch PWM-Befehle ausgeführt. Ist bidirektionaler Funk zugeschaltet, sendet der FHK61 mit seiner eigenen ID ein empfangenes PWM-Datentelegramm als Bestätigungs-Telegramm in den Eltako-Gebäudefunk.Der 230V-Steuereingang dient als Taumelde-Eingang. Liegen 230V an, ist das Solid-State-Relais ausgeschaltet.Jede Zustandsänderung des Steuereinganges wird sofort und zyklisch alle 15 Minuten als Taster-Telegramm gesendet
Eltako FHK61SSR Heiz-Kühl-Relais 230V mit Solid State-Relais
Einzelraumregelung geräuschlos, 400 W. Solid-State-Relais nicht potenzialfrei. Stand-by-Verlust nur 0,8 Watt. Verschlüsselter Funk, bidirektionaler Funk und Repeater-Funktion zuschaltbar.Für Einbaumontage. 45 mm lang, 55 mm breit, 33 mm tief.Versorgungs-, Schalt- und Steuerspannung örtlich 230 V. Dieses Heiz-Kühl-Relais wertet die Informationen von Funk-Temperaturreglern oder-fühlern aus. Eventuell ergänzt um Fenster-Tür-Kontakte, Bewegungsmelder, Hoppe-Fenstergriffe und Funktaster. Ab der Fertigungswoche 11/14 können verschlüsselte Sensoren eingelernt werden. Es kann bidirektionaler Funk und/oder eine Repeater -Funktion eingeschaltet werden.Jede Funktionsänderung (Normalbetrieb, Absenkbetrieb, Aus) wird mit einem Funk-Telegramm bestätigt. Dieses Funk-Telegramm kann in die GFVS-Software eingelernt werden Im Heizbetrieb ist grundsätzlich die Frostschutzfunktion aktiv. Sobald die Ist-Temperatur unter 8° C fällt, wird in der gewählten Betriebsart auf 8° C geregelt. Solange ein oder mehrere Fenster offen sind, bleibt der Ausgang aus, sofern Fenster-Tür-Kontakte FTK oder Hoppe-Fenstergriffe eingelernt wurden. Im Heizbetrieb bleibt aber der Frostschutz aktiv. Solange alle eingelernten Bewegungsmelder FBH keine Bewegung gemeldet haben, wird auf Absenkbetrieb geschaltet. Im Heizbetrieb wird die Soll-Temperatur um 2° abgesenkt, im Kühlbetrieb um 2° angehoben. Sobald ein Bewegungsmelder wieder Bewegung meldet, wird auf Normalbetrieb geschaltet. Ist ein Funktaster FT4 eingelernt , so ist die Belegung der 4 Tasten fest mit folgenden Funktionen belegt: Rechts oben: Normalbetrieb (auch per Schaltuhr aktivierbar). Rechts unten: Nachtabsenkbetrieb um 4°, im Kühlbetrieb Anhebung um 4° (auch per Schaltuhraktivierbar). Links oben: Absenkbetrieb um 2°, im Kühlbetrieb Anhebung um 2°. Links unten: Aus (im Heizbetrieb Frostschutz aktiv, im Kühlbetrieb dauerhaft aus).  Sind gleichzeitig Bewegungsmelder und Funktaster eingelernt, so gilt immer das zuletzt empfangene Telegramm. Ein Bewegungsmelder schaltet bei Bewegung folglich einen mit dem Funktaster gewählten Absenkbetrieb wieder aus.Ist bidirektionaler Funk zugeschaltet, sendet der FHK61 mit seiner eigenen ID ein Bestätigungs-Telegramm mit der aktuellen Betriebsart in den Eltako-Gebäudefunk PWM-Stellwertfunktion:Wurde ein PWM-Datentelegramm eingelernt, ist die am Drehschalter gewählte Regelfunktion ausgeschaltet.Es werden nur noch PWM-Befehle ausgeführt. Ist bidirektionaler Funk zugeschaltet, sendet der FHK61 mit seiner eigenen ID ein empfangenes PWM-Datentelegramm als Bestätigungs-Telegramm in den Eltako-Gebäudefunk.Der 230V-Steuereingang dient als Taumelde-Eingang. Liegen 230V an, ist das Solid-State-Relais ausgeschaltet.Jede Zustandsänderung des Steuereinganges wird sofort und zyklisch alle 15 Minuten als Taster-Telegramm gesendet
Funk Eltako FHK61 Heiz-Kühl-Relais 230V
1 Schließer potenzialfrei 10 A /250 V AC. Stand-by-Verlust nur 0,8 Watt. Verschlüsselter Funk, bidirektionaler Funk und Repeater-Funktion zuschaltbar.Für Einbaumontage. 45 mm lang, 55 mm breit, 33 mm tief. Versorgungsspannung 230 V.Beim Ausfall der Versorgungsspannung bleibt der Schaltzustand erhalten.Bei
Eltako R12-110-230V Schaltrelais 16A, 1 S + 1 Ö, 16 A
Schaltrelais elektromechanisch R12 , 2-polig 16A/250V ACReiheneinbaugeräte für Montage auf Tragschiene DIN-EN 50 022 mit Handbetätigung und Schaltstellungsanzeige. Steuerleistungsbedarf nur 1,9W.1Teilungseinheit =18mm breit, 55 mm tief.Kontakte: 1 Schließer + 1 ÖffnerEinschaltdauer 100%. Kontaktabstand
Jung TR-SUP Unterputz-Trenn-Relais, AC 230V, 4A
Trenn-Relais für die UP-Montage in einer Gerätedose nach DIN 49 073 (Empfehlung tiefe Gerätedose)  Sollen mehr als ein Jalousiemotor an einen Motorsteuerungs-Einsatz oder mech. Jalousie-Taster angeschlossen werden, ist für je zwei Antriebe ein Trenn-Relais zur elektrischen Entkopplung erforderlich!
Eltako FHK61 Heiz-Kühl-Relais 230V
1 Schließer potenzialfrei 10 A /250 V AC. Stand-by-Verlust nur 0,8 Watt. Verschlüsselter Funk, bidirektionaler Funk und Repeater-Funktion zuschaltbar.Für Einbaumontage. 45 mm lang, 55 mm breit, 33 mm tief. Versorgungsspannung 230 V.Beim Ausfall der Versorgungsspannung bleibt der Schaltzustand erhalten.Bei wiederkehrender Versorgungsspannung wird definiert ausgeschaltet.Nach der Installation die automatische kurze Synchronisation abwarten, bevor der geschaltete´Verbraucher an das Netz gelegt wird. Dieses Heiz-Kühl-Relais wertet die Informationen von Funk-Temperaturreglern oder -fühlern aus. Eventuell ergänzt um Fenster-Tür-Kontakte, Bewegungsmelder, Hoppe-Fenstergriffe und Funktaster.Mit dem potenzialfreien Arbeitskontakt werden Ventile gesteuert. Ab der Fertigungswoche 11/14 können verschlüsselte Sensoren eingelernt werden.Es kann bidirektionaler Funk und/oder eine Repeater -Funktion eingeschaltet werden.Jede Funktionsänderung (Normalbetrieb, Absenkbetrieb, Aus) wird mit einem Funk-Telegramm bestätigt. Dieses Funk-Telegramm kann in die GFVS-Software eingelernt werden. Im Heizbetrieb ist grundsätzlich die Frostschutzfunktion aktiv. Sobald die Ist-Temperatur unter 8° C fällt, wird in der gewählten Betriebsart auf 8° C geregelt. Solange ein oder mehrere Fenster offen sind, bleibt der Ausgang aus, sofern Fenster-Tür-Kontakte FTK oder Hoppe-Fenstergriffe eingelernt wurden. Im Heizbetrieb bleibt aber der Frostschutz aktiv. Solange alle eingelernten Bewegungsmelder FBH keine Bewegung gemeldet haben, wird auf Absenkbetrieb geschaltet. Im Heizbetrieb wird die Soll-Temperatur um 2° abgesenkt, im Kühlbetrieb um 2° angehoben. Sobald ein Bewegungsmelder wieder Bewegung meldet, wird auf Normalbetrieb geschaltet. Ist ein Funktaster FT4 eingelernt , so ist die Belegung der 4 Tasten fest mit folgenden Funktionen belegt: Rechts oben: Normalbetrieb (auch per Schaltuhr aktivierbar). Rechts unten: Nachtabsenkbetrieb um 4°, im Kühlbetrieb Anhebung um 4° (auch per Schaltuhraktivierbar). Links oben: Absenkbetrieb um 2°, im Kühlbetrieb Anhebung um 2°. Links unten: Aus (im Heizbetrieb Frostschutz aktiv, im Kühlbetrieb dauerhaft aus). Sind gleichzeitig Bewegungsmelder und Funktaster eingelernt, so gilt immer das zuletzt empfangene Telegramm. Ein Bewegungsmelder schaltet bei Bewegung folglich einen mit dem Funktaster gewählten Absenkbetrieb wieder aus.
Eltako R12-110-230V Schaltrelais 16A, 1 S + 1 Ö, 16 A
Schaltrelais elektromechanisch R12 , 2-polig 16A/250V ACReiheneinbaugeräte für Montage auf Tragschiene DIN-EN 50 022 mit Handbetätigung und Schaltstellungsanzeige. Steuerleistungsbedarf nur 1,9W.1Teilungseinheit =18mm breit, 55 mm tief.Kontakte: 1 Schließer + 1 ÖffnerEinschaltdauer 100%. Kontaktabstand 3mm.Prüfspannung Kontakt/Kontakt 2000V und Prüfspannung Steueranschlüsse/Kontakt 4000V.
Jung TR-SUP Unterputz-Trenn-Relais, AC 230V, 4A
Trenn-Relais für die UP-Montage in einer Gerätedose nach DIN 49 073 (Empfehlung tiefe Gerätedose)  Sollen mehr als ein Jalousiemotor an einen Motorsteuerungs-Einsatz oder mech. Jalousie-Taster angeschlossen werden, ist für je zwei Antriebe ein Trenn-Relais zur elektrischen Entkopplung erforderlich!  Netzspannung: AC 230 V ~ / 50 Hz Ansteuerung: AC 230 V ~ / 50 Hz Schaltleistung: 4 A, AC 230 V ~ cos δ ≥ 0,8 ind. Einschaltdauer ED: 100 %
Eltako KR09-230V UC, Koppelrelais
1 Schließer potenzialfrei 6A/250V AC, Glühlampen 500W.Kein Stand-by-Verlust. Reiheneinbaugeräte für Montage auf Tragschiene DIN-EN 60715 TH35.1/2 Teilungseinheit = 9mm breit, 55mm tief.Modernste Hybrid-Technik vereint die Vorteile verschleißfreier elektronischer Ansteuerung mit der hohen Leistung von
FireAngel Relaismodul W2 Relais 630 E-ST630-Relais
Das  W2-Relaismodul mit integriertem W2-Funkmodul  bietet die Möglichkeit externe Geräte anzusteuern und  Alarmmeldungen aus dem W2-Netzwerk weiterzuleiten. Es kann sowohl als Eingangsmodul oder als Ausgangsmodul verwendet werden. So lässt sich ein Alarm über eine Sirene oder Blitzlampe ausgeben oder z.B. ein Wassermelder in das Funknetzwerk integrieren. Leistungsmerkmale: integriertes W2 Funkmodul / 868 MHz mit Repeaterfunktion inklusive Gehäuse rote LED Alarmanzeige gelbe LED Störungsanzeige Alarm-Speicher (rote LED blinkt 15 Min. nach Betätigung) *Die Regelungen und Bedingungen zur Garantie entnehmen Sie bitte den Anleitungen der Hersteller. Diese finden Sie jeweils im Artikel unter Download.
Eltako KR09-230V UC, Koppelrelais
1 Schließer potenzialfrei 6A/250V AC, Glühlampen 500W.Kein Stand-by-Verlust. Reiheneinbaugeräte für Montage auf Tragschiene DIN-EN 60715 TH35.1/2 Teilungseinheit = 9mm breit, 55mm tief.Modernste Hybrid-Technik vereint die Vorteile verschleißfreier elektronischer Ansteuerung mit der hohen Leistung von Spezialrelais.Steuerspannungen 12V UC, 24V UC oder 230V.Ansteuerungsanzeige mit LED. Steuerleistungsbedarf nur 0,2W. Sichere Trennung nach VDE 0106, Teil 101, daher auch als Koppelrelais einsetzbar.
Hunter Pumpenstart-Relais (Pumpenstart-Relais: 3x 230V / 7,5KW)
Hunter Pumpenstart-Relais BEI SYSTEMEN, DIE EINE PUMPE VERWENDEN, BIETET PSR KOSTENGÜNSTIG EINE HÖHERE ZUVERLÄSSIGKEIT Wenn ein System eine Druckerhöhungspumpe benötigt oder Wasser direkt aus einem Bach oder Teich zieht, ist es unerlässlich, ein Relais hinzuzufügen, das die Pumpe jederzeit verlässlich aktiviert. Hunters Pumpenstartrelais bietet diese Zuverlässigkeit sowie ein abschließbares, NEMA-bewertetes Gehäuse zu einem günstigen Preis. Es steht eine Auswahl von drei Modellen zur Verfügung, um unterschiedlichen Stromquellen und Erfordernissen gerecht zu werden. PRS ist mit allen Standard 24 VAC Steuergeräten kompatibel. Bei seinem Design wurde auf Anwenderfreundlichkeit geachtet. Freie Anschlussleitungen sorgen für mühelose 24V Verbindungen. Zusätzlich vereinfacht eine Vielzahl von Ausschnitten die Verkabelung und entspricht den meisten Montageanforderungen. Verfügbare Modelle: PSR-22 Pumpenstartrelais mit zwei potentialfreien Wechselkontakten für 120 VAC Pumpen bis zu 1,5 kW oder 230 VAC Pumpen bis zu 2,2 kW PSR-52 Pumpenstartrelais mit zwei potentialfreien Wechselkontakten für 120 VAC Pumpen bis zu 2,2 kW oder 230 VAC Pumpen bis zu 5,6 kW PSR-53 Pumpenstartrelais mit zwei potentialfreien Wechselkontakten für 120 VAC Pumpen bis zu 2,2 kW, 230 VAC Pumpen bis zu 5,6 kW, oder 230 VAC Pumpen bis zu 5,6 kW (3 Phasen) Auswahl zwischen drei Modellen mit unterschiedlicher Leistung, passend für die jeweilige Anwendung Kunststoffgehäuse mit NEMA 3R-Bewertung für den Einsatz im Freien, Wetterbeständigkeit und Sicherheit 24 VAC Anschlussleitungen beschleunigen und vereinfachen die Verkabelung mit dem Steuergerät Der PSR-22 erfüllt anspruchsvolle elektrische Anforderungen für UL-Zulassung, PSR-52/-53 enthalten UL-zugelassene Relais PSR Höhe: 17 cm Breite: 19 cm Tiefe: 12 cm Pumpenstartrelais Modelltabelle Modelle Einzelphase 3 Phasen Max. Volllast A Max. Ohm. Last A Stromaufnahme VA Stromaufnahme VA kW bei 120 VAC kW bei 230 VAC kW bei 230 VAC Einschaltstrom (A) Haltestrom (A) PSR-22 1,5* 2,2* N/A 30 40 33 (1,38) 8 (0,33) PSR-52 2,2 5,6 N/A 40 50 65 (2,71) 7,5 (0,31) PSR-53 2,2 5,6 7,5 40 50 65 (2,71) 7,5 (0,31) *Ungefähre Leistung
Funkrelais-Set 230V/10A
Bei diesem Gerät handelt es sich um eine Relaisbox die mit dem Sender der Mistral Serie einen potentialfreien Kontakt schaltet.Die Spannungsversorgung erfolgt mit einer 3V Lithiumbatterie, oder wahlweise mit einer Spanungsversorgung von 8 - 12V =/~.Nach der Aktivierung des zugehörigen Senders schaltet das Relais der Box für die eingestellte Zeit ein.Es können mehrere Sender und Empfänger kombiniert werden.Am Empfänger können bis zu 16 Sender angelernt werden. Timer Funktion 1 bis 1000 Sekunden. Externe Spannungsversorgung möglich.
Eltako R12-110-230V Schaltrelais 16A, 1 S + 1 Ö, 16 A
Schaltrelais elektromechanisch R12 , 2-polig 16A/250V ACReiheneinbaugeräte für Montage auf Tragschiene DIN-EN 50 022 mit Handbetätigung und Schaltstellungsanzeige. Steuerleistungsbedarf nur 1,9W.1Teilungseinheit =18mm breit, 55 mm tief.Kontakte: 1 Schließer + 1 ÖffnerEinschaltdauer 100%. Kontaktabstand 3mm.Prüfspannung Kontakt/Kontakt 2000V und Prüfspannung Steueranschlüsse/Kontakt 4000V.
Jung TR-SUP Unterputz-Trenn-Relais, AC 230V, 4A
Trenn-Relais für die UP-Montage in einer Gerätedose nach DIN 49 073 (Empfehlung tiefe Gerätedose)  Sollen mehr als ein Jalousiemotor an einen Motorsteuerungs-Einsatz oder mech. Jalousie-Taster angeschlossen werden, ist für je zwei Antriebe ein Trenn-Relais zur elektrischen Entkopplung erforderlich!  Netzspannung: AC 230 V ~ / 50 Hz Ansteuerung: AC 230 V ~ / 50 Hz Schaltleistung: 4 A, AC 230 V ~ cos δ ≥ 0,8 ind. Einschaltdauer ED: 100 %
KWB Miniatur-Relais 111-A4 230V universell, OHNE Relaissockel
Miniatur-Relais 111-A4 230V universell, OHNE Relaissockel
Eltako Funk Eltako FHK61 Heiz-Kühl-Relais 230V
1 Schließer potenzialfrei 10 A /250 V AC. Stand-by-Verlust nur 0,8 Watt. Verschlüsselter Funk, bidirektionaler Funk und Repeater-Funktion zuschaltbar.Für Einbaumontage. 45 mm lang, 55 mm breit, 33 mm tief. Versorgungsspannung 230 V.Beim Ausfall der Versorgungsspannung bleibt der Schaltzustand erhalten.Bei wiederkehrender Versorgungsspannung wird definiert ausgeschaltet.Nach der Installation die automatische kurze Synchronisation abwarten, bevor der geschaltete´Verbraucher an das Netz gelegt wird. Dieses Heiz-Kühl-Relais wertet die Informationen von Funk-Temperaturreglern oder -fühlern aus. Eventuell ergänzt um Fenster-Tür-Kontakte, Bewegungsmelder, Hoppe-Fenstergriffe und Funktaster.Mit dem potenzialfreien Arbeitskontakt werden Ventile gesteuert. Ab der Fertigungswoche 11/14 können verschlüsselte Sensoren eingelernt werden.Es kann bidirektionaler Funk und/oder eine Repeater -Funktion eingeschaltet werden.Jede Funktionsänderung (Normalbetrieb, Absenkbetrieb, Aus) wird mit einem Funk-Telegramm bestätigt. Dieses Funk-Telegramm kann in die GFVS-Software eingelernt werden. Im Heizbetrieb ist grundsätzlich die Frostschutzfunktion aktiv. Sobald die Ist-Temperatur unter 8° C fällt, wird in der gewählten Betriebsart auf 8° C geregelt. Solange ein oder mehrere Fenster offen sind, bleibt der Ausgang aus, sofern Fenster-Tür-Kontakte FTK oder Hoppe-Fenstergriffe eingelernt wurden. Im Heizbetrieb bleibt aber der Frostschutz aktiv. Solange alle eingelernten Bewegungsmelder FBH keine Bewegung gemeldet haben, wird auf Absenkbetrieb geschaltet. Im Heizbetrieb wird die Soll-Temperatur um 2° abgesenkt, im Kühlbetrieb um 2° angehoben. Sobald ein Bewegungsmelder wieder Bewegung meldet, wird auf Normalbetrieb geschaltet. Ist ein Funktaster FT4 eingelernt , so ist die Belegung der 4 Tasten fest mit folgenden Funktionen belegt: Rechts oben: Normalbetrieb (auch per Schaltuhr aktivierbar). Rechts unten: Nachtabsenkbetrieb um 4°, im Kühlbetrieb Anhebung um 4° (auch per Schaltuhraktivierbar). Links oben: Absenkbetrieb um 2°, im Kühlbetrieb Anhebung um 2°. Links unten: Aus (im Heizbetrieb Frostschutz aktiv, im Kühlbetrieb dauerhaft aus). Sind gleichzeitig Bewegungsmelder und Funktaster eingelernt, so gilt immer das zuletzt empfangene Telegramm. Ein Bewegungsmelder schaltet bei Bewegung folglich einen mit dem Funktaster gewählten Absenkbetrieb wieder aus.
FUNKRELAIS 230V 500M
Mittels der Sender der MISTRAL Serie kann über Funk in der Relaisbox ein potentialfreier Kontakt geschaltet werden. Dieser potentialfreie Kontakt schaltet dabei Lasten von bis zu 10 A und kann in der Schaltdauer eingestellt werden. Ideal für das Schalten der Außenbeleuchtung oder auch von Toren. Am Empfänger können bis zu 16 Sender angelernt werden. Timer Funktion 1 bis 1000 Sekunden. Externe Spannungsversorgung möglich.
Eltako KR09-230V UC, Koppelrelais
1 Schließer potenzialfrei 6A/250V AC, Glühlampen 500W.Kein Stand-by-Verlust. Reiheneinbaugeräte für Montage auf Tragschiene DIN-EN 60715 TH35.1/2 Teilungseinheit = 9mm breit, 55mm tief.Modernste Hybrid-Technik vereint die Vorteile verschleißfreier elektronischer Ansteuerung mit der hohen Leistung von Spezialrelais.Steuerspannungen 12V UC, 24V UC oder 230V.Ansteuerungsanzeige mit LED. Steuerleistungsbedarf nur 0,2W. Sichere Trennung nach VDE 0106, Teil 101, daher auch als Koppelrelais einsetzbar.
Hager EN146 Interface Relais 1W 230V
Interface Relais 1W 230V. Installationsrelais zur Impulssteuerung von Stromkreisen bis max. 16 A, nach EN 61095 und DIN VDE 0637-3 sowie Berührungsschutz nach DIN VDE 0106 Teil 100.
SOMFY Trennrelais UP, 2f, 230V, 50Hz,3.15A
SOMFY Trennrelais UP, 2f, 230V, 50Hz,3.15A Trennrelais TR2-U-E-230 mini, Unterputz für zwei Antriebe
KWB E-Box LS-Relais USZI ohne LS-Relais, Co
E-Box LS-Relais USZI ohne LS-Relais, Co
Web-IO 4.0 230V Relais 1xNO, 1xCO
Schaltsignale: 2 Schaltausgänge: 1 x potentialfreier Schließkontakt für 230V Netzspannung 1 x potentialfreier Wechselkontakt für 230V Netzspannung Schaltströme bis max. 16A Konnektivität: Intuitive Weboberfläche für einfachere Bedienung Deutsch oder Englisch umschaltbar Schalten der Outputs direkt aus der Web-Oberfäche Angepasste Darstellung für das Smartphone HTTP und HTTPS Aktuelle Industrie 4.0 Protokolle: REST und MQTT Unterstützung AMQP auf Anfrage Box-to-Box Schaltsignale über das Netzwerk 1:1 weiterleiten Alarm- und Meldefunktionen: E-Mail zur Alarmierung oder als Zustandsmeldung SNMP-Abfragen /-Alarm Traps Schalten der eigenen Outputs im Alarmfall Schalten der Outputs eines anderen Web-IO HTTP-Requests zur Ansteuerung von Drittgeräten Bis zu 12 Aktionen konfigurierbar Dynamische Integration in andere Webseiten: Direktzugriff auf die Kontakte via HTTP-Requests, AJAX und JavaScript Weitere Software-Schnittstellen zur Einbindung in Ihre Systeme/Datenbanken: OPC Modbus TCP Syslog TCP- und UDP-Sockets, Client und Server FTP (Datalogging) Interne Uhr Zeit-Synchronisation per Time-Server Abgleich Batteriegepufferte Geräte-Uhr Einsatzmöglichkeiten: Standortübergreifendes Schalten Hausautomation, Gebäudeautomation Licht-, Tor- und Schrankensteuerung weitere Einsatzmöglichkeiten finden Sie hier. Spannungsversorgung: Externe Versorgung Schraubklemmanschluss 230V AC (50Hz) Normen & Co.: Normenkonform sowohl in Büro- als auch in Industrieumgebungen: hohe Störfestigkeit für industrielles Umfeld geringe Störemission für Wohn- und Geschäftsbereiche 5 Jahre Garantie
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!